Drucken

Gerade zu Corona-Zeiten sind das Smartphone, der Computer oder das Tablet für Kinder und Jugendliche die einzige Möglichkeit mit Freunden in Kontakt zu bleiben. Doch leider können hinter dem scheinbar lockeren und unkomplizierten Gebrauch digitaler Medien auch viele Gefahren lauern. Zwei davon sind Cybermobbing und Cybergrooming. In der Schule versuchen wir vor allem in den unteren Klassen (5. bis 7. Klasse) auf deren Gefahren hinzuweisen. Aber auch Eltern, Großeltern, Vertraute und Fachkräfte können Kindern und Jugendlichen in schwierigen Situationen oftmals besser helfen, wenn sie Kenntnis darüber haben. 

Aus diesem Grund bietet die Netzwerkstelle "Schulerfolg sichern" des Burgenlandkreises die Möglichkeit zur kostenlosen Teilnahme an einem Webinar zum Thema: "Was tun bei Cybermobbing, Sexting & Co?" - Rechtliche Aspekte und Handlungsmöglichkeiten. Ein Webinar für Eltern, Fachkräfte und Interessierte. 

In dem 90-minütigen Webinar erfahren Sie live und interaktiv rechtliche Aspekte zu den Themen Cybermobbing, Recht am eigenen Bild und Cybergrooming sowie konkrete
Handlungsempfehlungen. Frau Gesa Stückmann beschäftigt sich seit 2007 mit dem Thema „Kinder & Neue Medien", nachdem sie mit einem Fall betraut wurde, in dem Kinder von Cybermobbing betroffen waren.

Die Teilnahme am Webinar ist für Sie kostenfrei und kann vollkommen anonym erfolgen. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) und einen Internetzugang. Nach der erfolgreichen Anmeldung erhalten Sie einen Internet-Link, mit dem Sie an der Videokonferenz teilnehmen können.


Folgende Termine stehen zur Auswahl:
23.02.2021, 25.02.2021, 02.03.2021, 09.03.2021, 16.03.2021, 24.03.2021 (das Webinar findet jeweils 19.00 bis 20.30 Uhr statt)
Die Anmeldung zum Webinar erfolgt unter https://eveeno.com/Webinar_Cybermobbing.


Weitere Informationen zum Webinar und zur Referentin erhalten Sie unter https://law4school.de/ oder in der Netzwerkstelle „Schulerfolg sichern“ unter Tel.: 03445 732161 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.