23.12.19 bis 06.01.20          Weihnachtferien

13.01.2020                         Schulkonferenz (Halbjahreszeugnisse)

20.01. bis 24.01.20              Skilager bzw. Sportprojekt Klasse 7

07.02.2020                         letzter Schultag

                  4. Stunde         Ausgabe der Halbjahreszeugnisse

                                         Ausgabe Schullaufbahnempfehlung Klasse 6

                                         leeren der Garderobenschränke

10.02. bis 14.02.20              Winterferien

17.02. bis 28.02.20              Projekt Netpiloten (Klasse 6a,b,c) 

21.02.2020                         Kompetenzfeststellung 7a,b,c (BRAFO)

24.02.2020, 13.30 Uhr         Prüfungskommission

                  14.30 Uhr         Dienstberatung

24.02. bis 01.03.20              Fachschaftssitzungen

27.02.2020, 2./3. Std.          Marionettentheater Klasse 6

                      4. Std.          Marionettentheater Klasse 5

Am Mittwoch trafen sich die Schüler der 6. Klassen in der Aula, um den besten Vorleser aus ihren Reihen zu küren. In Klassenwettbewerben wurden die drei besten jeder Klasse in fairem Wettstreit bestimmt. Diese durften im 1. Teil einen vorbereiteten Text lesen, da lagen alle noch sehr eng zusammen. im 2. Teil musste dann ein unbekannter Text möglichst ausdrucksstark gelesen werden. Die Jury beriet nur kurz und dann standen die drei besten der Schule fest:

1. Jason Rösner, Klasse 6b

2. Junis Merkel, Klasse 6a

3. Nele Burghold, Klasse 6c

Jason wird unsere Schule beim Wettbewerb des Burgenlandkreises vertreten. Viel Erfolg!

 

Die Klasse 5b baute im Rahmen des Deutschunterrichts Szenen aus bekannten Märchen nach und die Schüler konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

 

Am 5. November fand in den Räumen der Sparkasse in Weißenfels die diesjährige Französischolympiade der Sekundarschulen des Burgenlandkreises statt. Einige Gaststarter aus anderen Kreisen nahmen ebenfalls daran teil. Alle wetteiferten an verschiedenen Stationen um Punkte. Die beiden Teilnehmerpaare unserer Schule bemühten sich wie alle anderen um gute Leistungen. Christina Gibert und Tom Zerbe konnten sich am Ende über einen zweiten Platz freuen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Schüler, Eltern und Lehrer trafen sich am vergangenen Freitag nach dem Unterricht und halfen fleißig, das Schulgelände winterfest zu machen. Unser grünes Klassenzimmer wurde vervollkommnet, der Schulgarten zurückgebaut, das Biotop für den Winter gesichert. Die Hauptaufgabe aller Helfer war, das Schulgelände von gefühlten tausend Säcken voller Laub zu befreien. Leider hängen noch genug Blätter an den Bäumen, die müssen von uns allein entsorgt werden. Der Spaß kam beim Arbeiten auch nicht zu kurz und für das leibliche Wohl war wie immer gesorgt. Danke an alle fleißigen Helfer!

 

Auch Schüler unserer Schule nahmen an der Demonstration am Klinikum in Zeitz teil. Wir wollten einen aktiven Beitrag leisten und unseren Partnerbetrieb in dieser schwierigen Situation unterstützen. Zurück in der Schule folgten Gespräche über das Erlebte. 

 

Am 24. September wurde im Beisein der Sponsoren, die es uns ermöglichten, neben Laufbahn und Weitsprunganlage auch unseren Mehrzweckplatz zu erneuern, die feierliche Einweihung begangen. Nach Dankesreden der Vorsitzenden des Schulfördervereins, Frau Zabel, und unseres Direktors, Herrn Schmidt, wurde ein kurzer Rundgang durchgeführt, um sich von der guten Arbeit der Baufirmen zu überzeugen. Anschließend gab es für alle einen kleinen Empfang und außerdem wurden die 10. Klassen bei der Absolvierung ihres Sponsorenlaufes angespornt. Die neuen Anlagen haben nicht nur die Läufer zu überragenden Leistungen angespornt, sondern auch zu einer bisher unerreichten Summe an Sponsorengeldern geführt.

 

Am 28. Juni fand der Abschlussball unserer Schulabgänger im Hyzet-Kulturhaus von Tröglitz statt. Die Zeugnisse wurden feierlich übergeben, Resümee gezogen, Danke an Eltern, Großeltern und Lehrer gesagt, gut gegessen und zum Schluss durfte das Tanzbein geschwungen werden. Wir wünschen allen ehemaligen Schülern viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg.

 

Am 24.06. duften die Schüler der 5. Klassen dabei sein, als unsere Imker-AG den Honig der Schulbienen aus den Waben schleuderte. Für die Schüler und viele interessierte Lehrer war das ein Einblick in die Arbeit der Imker.

 

Auch in diesem Schuljahr verabschiedeten sich die Schulabgänger mit einer Mottowoche und einem zünftigen Programm von ihren Mitschülern und den Lehrern. Inzwischen stehen die letzten Hürden in Form der mündlichen Prüfungen vor den Schülern. Wir wünschen allen viel Erfolg dabei und freuen uns auf ein Wiedersehen zum Abschlussball.

 

Am 13. Mai wurde der verlegte Girls- und Boys Day bei der Heeresschule der Bundeswehr in Delitzsch nachgeholt. Die teilnehmenden Schüler und Schülerinnen der 8.- und 9. Klassen lernten den vielfältigen Tagesablauf eines Soldaten kennen. Zum Abschluss durfte sich jeder an den einzelnen Stationen der Sturmbahn versuchen und einige besonders mutige Jungen liefen die gesamte Bahn auf Zeit.

 

Auch wenn das Wetter den Bauarbeitern nicht immer wohl gesonnen war, konnten die Arbeiten an der Laufbahn und dem Weitsprunganlauf inzwischen beendet werden. Es fehlen nur noch die Markierungen, dann kann zumindest der erste Teil der Sportanlagen wieder für den Unterricht genutzt werden. Auf dem ehemaligen Ascheplatz geht es voran, die Muttererde für den Rasen wird aufgebracht und dann fehlt nur noch passendes Wetter und etwas Zeit, bis auch wieder Fußball gespielt werden kann.

 

Seit 1. April (es handelt sich nicht um einen Aprilscherz) gibt es wieder Leben auf unserer Sportplatzbaustelle. Der Bitumen wird eingebracht und bei schöner Witterung kann in der nächsten Woche mit dem Verlegen des Belages begonnen werden. Unter fleißiger Mithilfe der kräftigen Schüler der 9. Klassen wurde heute der alte und kaputte Belag auf unserem Mehrzweckplatz entsorgt.

 

Am 22.02. war wieder das Marionettentheater Bille aus Leipzig zu Gast, um unseren 5. und 6. Klassen dieses Genre näher zu bringen. Für die Kleinen wurde das Stück " Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" gespielt, die 6. Klasse wurde erstmals mit dem Faust - Stoff vertraut gemacht und schaute "Dr.Faust". Wie immer gab es viel Spaß und alle wünschten sich öfter solche Deutsch - Stunden.

 

   
© ALLROUNDER